Herzlich willkommen bei GEVITA

Aktuelle Meldung

Aktuelle Meldung

Urlaub in der Karibik

Mühlen-Stüble nimmt seine Gäste mit auf große Fahrt

Im Rahmen der Themenwoche "Urlaub in der Karibik" konnten die Tagespflegegäste des Mühlen-Stüble in der Woche vom 26. Juli bis zum 30. Juli in die Tropen reisen. Und das mitten in Müllheim.

Das Karibik-Team im Mühlen-Stüble: Monika Meinerz, Claudine Farelle und Katharina Weichert.

Eine Woche lang beschäftigten sich die Gäste der GEVITA Tagespflege mit dem Thema "Karibik". Auf einem Globus und mit verschiedenen Bildbänden erkundeten sie gemeinsam mit dem Team des Mühlen-Stüble die Inseln des Karibischen Meers.
Auch wenn einige Gäste schon weit gereist waren, die Karibik stand bislang bei keinem auf dem Programm. Angeregt durch die Darstellungen der karibischen Kultur, des Essens oder besonderer Tanzformen wie dem Limbo schwelgten die Seniorinnen und Senioren in Erinnerungen an ihre Jugendzeit und erzählten reichlich Anekdoten aus ihrem Leben.

Zum Abschluss der Woche gab es in der Wilhelmstraße ein richtiges "Karibikfest". Ein "Sandstrand" mit Liegestuhl, Sonnenschirm und Papagei sowie reichlich Saftcocktails sorgten für tropisches Flair mitten in Müllheim. Die vor den Räumlichkeiten der SeSa Betriebsgesellschaft eingerichteten Cocktailbar lud zudem auch viele Müllheimer Bürgerinnen und Bürgern zu einem kurzen Zwischenstop ein.

Großzügig unterstützt wurde die Aktion durch die umliegenden Geschäfte. Das Reisebüro Wagner (FIRST REISBÜRO), die Stadtwerke Staufen/Müllheim, die Bäckerei Kirchner, das Eiscafé Azzuro und das Delikatessenhandlung Sapori del Sud stifteten tolle Preise für die Gewinner am Glücksrad. Zudem steuerten das Müllheimer Stadtmuseum mit einigen Jahreskarten und die Stadt Müllheim mit Freikarten für das Freibad weitere attraktive Preise bei.

"Natürlich werden wir bald wieder eine solche Themenwoche starten.", ist sich Monika Meinerz, Leiterin der GEVITA Tagespflege "Mühlen-Stüble" ganz sicher. "Es war ein tolles Erlebnis für unsere Gäste und unser Team. Und offensichtlich auch für die Müllheimer Bevölkerung. Besonders gefreut hat mich die aktive Unterstützung durch die umliegenden Geschäfte und Unternehmen. Ein herzliches Dankeschön dafür."

 

Fotogalerie

Zum Vergrößern einfach anklicken.

 

 Karibikfest in Müllheim mit Gästen der GEVITA Residenz Lörrach.
Das Karibik-Team im Mühlen-Stüble: Monika Meinerz, Claudine Farelle und Katharina Weichert.
Mixte karibisch-leckere, alkoholfreie Cocktails: Dirk Hollstein.
Auch für das leibliche Wohl war ausreichend gesorgt.
Monika Meinerz am Buffet mit Frau Krämer.
Bunte, erfrischende 'Karibik-Spieße'.
Ein Hauch von Karibik: Dekorativer Papagei.
Für die musikalische Untermalung sorgte Willi Fieß mit seiner Drehorgel.
Kurze Pause am Sandstrand mitten in Müllheim: Katharina Weichert.
Ein letztes Mal Karibik für Friedrich Blum (Mitte). Begleitet von Dirk Hollstein und Claudine Farelle.
Blumenkränz für die Besucher*innen des Karibikfests.
Hoffen auf einen Hauptgewinn am Glücksrad: Das Ehepaar Dreher.
Gute Stimmung vor dem Mühlen-Stüble: Frau Eckermann (links), Dirk Hollstein und Frau Belluoccio (rechts).

Weitere Nachrichten

Bisherige Pflegebetten der GEVITA Residenz Lörrach finden durch den Verein "Medizinische Hilfe für Vietnam e.V." in Vietnam ein neues Zuhause.

weiterlesen

Dem laufend angepassten Hygienekonzept, der Aufklärung und Sensibilisierung der Bewohnerinnen, Bewohner und Mitarbeitenden und den hausintern in der Pflege angewandten Schutzkonzepten ist es zu verdanken, dass der aktuell eingetretene Impfdurchbruch…

weiterlesen

Der GEVITA ist es ein besonderes Anliegen, den Infektionsschutz über die hausinternen Maßnahmen hinaus zu fördern. Alle impfwilligen Mitarbeitenden und Bewohner*innen haben einen ausgezeichneten Infektionsschutz; nur wenige Personen in den Residenzen…

weiterlesen

In einer gemeinsamen "Initiativ-Aktion" haben die Stadt Lörrach und die GEVITA die bisherige Kooperation zur Verbesserung der Infektionslage erweitert. Die GEVITA bietet allen Einwohnern der Stadt Lörrach ab kommenden Mittwoch Gratis-Schnelltests an.

weiterlesen

Große Sprünge soll er nicht machen, aber reinpassen muss viel. Unter dieser Prämisse wurde am vergangenen Wochenende der neue Renault Kangoo in der GEVITA Lörrach in Betrieb genommen.

weiterlesen

Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg hat von der BASF eine Spende von 1,3 Millionen Mund-Nasen-Schutz-Masken erhalten. Sie werden an die über 870 sozialen Organisationen verteilt, die dem Dachverband angehören.

weiterlesen

Professorin Dr. Martina Wanner, Studiengangsleiterin der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt Gesundheitswesen und Altenhilfe, war zu Besuch in der GEVITA-Residenz in Lörrach.

weiterlesen

Als herzliches Dankeschön überreichte der Geschäftsführer der GEVITA, Michael Hünninger, gemeinsam mit den Residenzleitern Tilman Steinmann (Lörrach) und Johannes Kölbel (Müllheim) eine Auswahl an Multifunktionstüchern der Firma VAUDE allen…

weiterlesen

MediaMarktSaturn stellt im Rahmen seiner bundesweiten Aktion "Getrennt und doch verbunden“ auch den GEVITA-Residenzen in Lörrach und Müllheim je ein Tablet zur Verfügung.

weiterlesen

Durch die Erfahrungen der letzten Wochen im Umgang mit der Corona-Krise hat GEVITA eine Reihe von Überlegen formuliert, die den Umgang mit der Pandemie und die notwendigen Schutzmaßnahmen verbessern helfen sollen.

weiterlesen