Herzlich willkommen bei GEVITA

Aktuelle Meldung

Aktuelle Meldung

Feines Tuch als Dankeschön

Als herzliches Dankeschön überreichte der Geschäftsführer der GEVITA, Michael Hünninger, gemeinsam mit den Residenzleitern Tilman Steinmann (Lörrach) und Johannes Kölbel (Müllheim) eine Auswahl an Multifunktionstüchern der Firma VAUDE allen GEVITA-Kolleg*innen der beiden Standorte.

In der Hochphase der Corona-Pandemie hatten diese sich mit ungeheurem Einsatz und Engagement um die älteren Bewohner*innen gekümmert und sie sicher und gesund durch diese physisch aufreibende und psychisch belastende Zeit gebracht.

Vor den beiden Häusern in Lörrach und Müllheim bildeten sich jeweils lange Schlangen von Kolleg*innen, die sich ein Tuch aus drei verschiedenen Farben aussuchen durften. Die vielseitige Einsatzmöglichkeit, gerade auch als Mund- Nasen- Schutz im privaten Umfeld, fand großen Anklang und ist, im Gegensatz zu den üblichen Schutzprodukten, ein echter „Hingucker“.

Timothy Apps, Mitglied der GEVITA-Geschäftsleitung: „Ich denke, die freudig strahlenden Gesichter machen mehr als deutlich, welch gute Idee das Geschenk war, auch wenn es natürlich nur eine kleine Anerkennung für den unermüdlichen Einsatz sein kann, den die Kolleg*innen geleistet haben und wohl auch noch eine Weile leisten werden müssen.“

Weitere Nachrichten

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Die GEVITA Müllheim hat mitgemacht.

weiterlesen

Bisherige Pflegebetten der GEVITA Residenz Lörrach finden durch den Verein "Medizinische Hilfe für Vietnam e.V." in Vietnam ein neues Zuhause.

weiterlesen
Das Karibik-Team im Mühlen-Stüble: Monika Meinerz, Claudine Farelle und Katharina Weichert.

Im Rahmen der Themenwoche "Urlaub in der Karibik" konnten die Tagespflegegäste des Mühlen-Stüble in der Woche vom 26. Juli bis zum 30. Juli in die Tropen reisen. Und das mitten in Müllheim.

weiterlesen

Dem laufend angepassten Hygienekonzept, der Aufklärung und Sensibilisierung der Bewohnerinnen, Bewohner und Mitarbeitenden und den hausintern in der Pflege angewandten Schutzkonzepten ist es zu verdanken, dass der aktuell eingetretene Impfdurchbruch…

weiterlesen

Der GEVITA ist es ein besonderes Anliegen, den Infektionsschutz über die hausinternen Maßnahmen hinaus zu fördern. Alle impfwilligen Mitarbeitenden und Bewohner*innen haben einen ausgezeichneten Infektionsschutz; nur wenige Personen in den Residenzen…

weiterlesen

In einer gemeinsamen "Initiativ-Aktion" haben die Stadt Lörrach und die GEVITA die bisherige Kooperation zur Verbesserung der Infektionslage erweitert. Die GEVITA bietet allen Einwohnern der Stadt Lörrach ab kommenden Mittwoch Gratis-Schnelltests an.

weiterlesen

Große Sprünge soll er nicht machen, aber reinpassen muss viel. Unter dieser Prämisse wurde am vergangenen Wochenende der neue Renault Kangoo in der GEVITA Lörrach in Betrieb genommen.

weiterlesen

Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg hat von der BASF eine Spende von 1,3 Millionen Mund-Nasen-Schutz-Masken erhalten. Sie werden an die über 870 sozialen Organisationen verteilt, die dem Dachverband angehören.

weiterlesen

Professorin Dr. Martina Wanner, Studiengangsleiterin der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt Gesundheitswesen und Altenhilfe, war zu Besuch in der GEVITA-Residenz in Lörrach.

weiterlesen

Durch die Erfahrungen der letzten Wochen im Umgang mit der Corona-Krise hat GEVITA eine Reihe von Überlegen formuliert, die den Umgang mit der Pandemie und die notwendigen Schutzmaßnahmen verbessern helfen sollen.

weiterlesen