Herzlich willkommen bei GEVITA

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Praktika

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Praktika

Lust auf Freiwilligendienst? Mit einem Freiwilligendienst tun Sie nicht nur anderen etwas Gutes, sondern auch sich selbst.Denn neben der Unterstützung zur beruflichen Orientierung fördert ein Freiwilligendienst die soziale Kompetenz und die persönliche Entwicklung. Zudem bietet er die Möglichkeit, neue, interessante Menschen kennen zu lernen und vermittelt auf begleitenden Seminaren nützliches Wissen.

Ein Freiwilligendienst kann bei uns als anerkanntem Träger als Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) absolviert werden. Die Einsatzmöglichkeiten in den jeweiligen Diensten sind vielfältig. Wo Sie letztendlich eingesetzt werden, entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen entsprechend Ihrer Interessen und Fähigkeiten.

 

Das Wichtigste auf einen Blick:

Freiwilliges soziales Jahr (FSJ)

  • Für Menschen im Alter zwischen 16 und 27 Jahren
  • Einsatzmöglichkeiten: Pflegeheim (Sozialdienst, ambulante Pflege, Tagespflege)
  • Begleitende Seminare (25 Seminartage bei 12 Monaten Dienst)
  • Beginn jederzeit möglich
  • Dauer: zwischen 6 und 18 Monaten
  • Vergütung über ein "Taschengeld"
  • Voraussetzung: Führerschein Klasse B

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

  • Für Menschen im Alter zwischen 16 und 65 Jahren
  • Einsatzmöglichkeiten: Pflegeheim (Sozialdienst, ambulante Pflege, Tagespflege), Haustechnik, Fahrdienst
  • Begleitende Seminare (25 Seminartage bei 12 Monaten Dienst)
  • Beginn jederzeit möglich
  • Dauer: zwischen 6 und 18 Monaten
  • Vergütung über ein "Taschengeld"
  • Voraussetzung: Führerschein Klasse. B

Praktika

Ein Praktikum dient zum Kennenlernen interessanter Arbeitsbereiche und zur Vorbereitung auf eine spätere berufliche Ausbildung. Ab einem Mindestalter von 14 Jahren sind bei uns Praktika im Bereich Pflege/Betreuung möglich.

Sie können bei uns sowohl Ihre Schulpraktika, die meist auf wenige Tage/Wochen beschränkt sind, leisten, als auch ein längeres berufsvorbereitendes Praktikum.
Geeignete Praktikanten werden von uns gerne in ein Ausbildungsverhältnis übernommen.

Ihre Ansprechpartnerin für Lörrach

Sabine Simon

Praxisanleitung